Bologna, Dipartimento LILEC

Am 13.11.2021 werde ich um 10 Uhr über den Kindertransport sprechen, das Interviewkorpus „Gerettet“/FEGB vorstellen und anschließend mit dem Publikum darüber nachdenken, was wir aus der Erfahrung des Kindertransports für die Gegenwart lernen können. Die Veranstaltung kann on-line verfolgt werden:

Il giorno 13.11.2021 alle ore 10 parlerò del Kindertransport e del corpus „Gerettet“/FEGB, assieme al pubblico cercherò di riflettere sulla questione di che cosa si possa imparare dal Kindertransport oggi. L’incontro si svolgerà on-line:

https://tinyurl.com/ye4kaktu

Neue Veröffentlichung zu „Gerettet“

Dr. Radhika Natarajan hatte mich mehrfach in ihre ausgezeichnete Vortragsreihe zur Migration „Mittwochs um Vier“ an der Universität Hannover eingeladen, um über die Interviews aus dem Band Gerettet vorzutragen. Inzwischen ist (nach dem ersten Aufsatz aus dem Jahr 2019) auch ein zweiter in einem neuen Band von Dr. Natarajan erschienen:

Eva-Maria Thüne: (2021) „‚Ich musste es mir selber beibringen.‘ – Erfahrungen von Kindern und Jugendlichen des Kindertransports auf ihrem Bildungsweg“, in: R. Natarajan, ed. Sprache – Bildung – Geschlecht. Interdisziplinäre Ansätze in Flucht- und Migrationskontexten, Wiesbaden, Springer, 67 – 110.

https://www.springer.com/de/book/9783658283407

Tagung „Archive der Diaspora. Diaspora der Archive“

Im Rahmen der internationalen Tagung „Archive der Diaspora. Diaspora der Archive. Penser la mémoire de la dispersion à partir de l’espace germanophone“ in Paris werde ich am 17.6. über das persönliche Archiv von Ruth L. David sprechen, die ich mehrmals interviewt habe.

15h15-15h45 : Eva-Maria Thüne
« Carry the Candle. Textfindung und Textformung in einem persönlichen Archiv »

http://www.univ-paris3.fr/archives-de-la-diaspora-diaspora-des-archives-608438.kjsp

Universität Genua, 26. Oktober 2020 (Teams)

Im Rahmen der von der Neuphilologischen Fakultät Genua (Dipartimento LCM) veranstalteten Vortragsreihe zu Sprachen, Schreiben und Macht (Lingue, scritture e potere) Gastvortrag von Eva-Maria Thüne über »La lingua nascosta. Costellazioni linguistiche in interviste a persone immigrate nel Regno Unito da paesi di lingua tedesca negli anni Trenta«: 10 Uhr, TEAMS.

In italienischer Sprache. Teilnahme über E-Mail Einladung möglich, bei Interesse bitte an simona.leonardi AT unige.it schreiben.

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Erste Schritte